Austragung von Final Four im DHB-Pokal der Frauen weiter offen

Ursprünglich hätte das Final Four im DHB-Pokal der Frauen an diesem Wochenende ausgetragen werden sollen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde dieses jedoch verschoben. Bislang ist unklar, wann das Final Four stattfinden wird.

Derzeit prüfe man eine Verlegung in die zweite Jahreshälfte, hieß es von der Handball Bundesliga Frauen noch Mitte April. „In Sachen Final4 gibt es noch keine neuen Erkenntnisse, beziehungsweise nichts Verwertbares“, erklärt Christoph Wendt, Geschäftsstellenleiter der HBF, in der „Münsterlandzeitung„. Der Status ist bisher weiterhin unverändert.

Großveranstaltungen sind in Deutschland bekanntlich noch bis zum 31. August 2021 untersagt. Während ein neuere Termin also noch nicht feststeht, ist zumindest der Standort geklärt. Das Final Four soll weiterhin in der Porsche-Arena stattfinden.

Übrigens: Der DHB-Pokal 2020/21 wird ausschließlich mit Mannschaften aus dem Bereich der HBF durchgeführt. Den genauen Modus werde man noch festlegen. Das Final Four 2021 soll am 15. und 16. Mai 2021 erneut in der Porsche-Arena in Stuttgart ausgetragen werden.

Alle Beiträge zum Coronavirus