21. Spieltag der Handball-Bundesliga 2019/20 live verfolgen

Die Handball-Bundesliga geht wieder los! Nach der EM-Pause und einigen Testspielen, starten jetzt einige Mannschaften wieder in ihren Ligaalltag. Und es warten direkt zwei absolute Kracherspiele auf die Handball-Fans.

Schon am Samstag treffen der TSV Hannover-Burgdorf und der THW Kiel um 20:45 Uhr aufeinander. Kiel will die Tabellenspitze verteidigen und den Vorsprung auf die Recken ausbauen. Einen Punkt trennen beide Mannschaften. Im Gegenzug wollen die SG Flensburg-Handewitt und der SC Magdeburg nicht den Anschluss an die Tabellenspitze verlieren. Beide haben derzeit 30 Punkte auf dem Konto. Die beiden Teams müssen im direkten Duell am Sonntag um 13:30 Uhr antreten.

Aber auch im Tabellenkeller gibt es direkte Aufeinandertreffen der Schlusslichter. Die HSG Nordhorn-Lingen (Tabellenletzter) empfängt am Samstag um 20:30 Uhr Die Eulen Ludwigshafen (Vorletzter). Und der TVB Stuttgart (16.) muss auswärts gegen den TBV Lemgo (14.) ran.

Alle Spiele der ersten Handball-Bundesliga

Samstag, 01. Februar

Sky Sport 2: 18:30 Uhr – HSG Wetzlar vs. Bergischer HC
Sky Sport 2: 20:30 Uhr – HSG Nordhorn-Lingen vs. Die Eulen Ludwigshafen
Sky Sport 1: 20:45 Uhr – TSV Hannover-Burgdorf vs. THW Kiel

Sonntag, 02. Februar

Sky Sport 2: 13:30 Uhr – SG Flensburg-Handewitt vs. SC Magdeburg
Sky Sport 4: 16:00 Uhr – Füchse Berlin vs. HBW Balingen-Weilstetten
Sky Sport 5: 16:00 Uhr – SC DHfK Leipzig vs. HC Erlangen
Sky Sport 6: 16:00 Uhr – TBV Lemgo Lippe vs. TVB Stuttgart

Das Spiel der MT Melsungen gegen den TSV GWD Minden findet am 31.03.2020 statt. Dafür trifft Melsungen am Donnerstag (06.02., 22. Spieltag) auf die Rhein-Neckar Löwen. Die wiederum führen ihr Spiel des 21. Spieltags gegen FRISCH AUF! Göppingen erst am 09.04.2020 aus.

19. Spieltag der 2. HBL beginnt

In der 2. Handball-Bundesliga beginnt hingegen heute Abend der 19. Spieltag. Die Spiele werden hingegen von Sportdeutschland.TV im Livestream übertragen. Derzeit führt Coburg mit zwei Punkten vor ASV Hamm-Westfalen die Tabelle an. Der HSC trifft am Samstag auf den EHV Aue. Für Hamm-Westfalen geht es auswärts zum HC Elbflorenz 2006.

Freitag, 31. Januar

19:30 Uhr – VfL Gummersbach vs. VfL Lübeck-Schwartau
19:30 Uhr – TuS N-Lübbecke vs. TV Emsdetten

Samstag, 01. Februar

18:00 Uhr – TV 05/07 Hüttenberg vs. ThSV Eisenach (Livestream)
19:30 Uhr – HSC 2000 Coburg vs. EHV Aue (Livestream)
19:30 Uhr – TuS Ferndorf vs. TuSEM Essen (Livestream)
19:30 Uhr – SG BBM Bietigheim vs. HSG Konstanz (Livestream)
19:30 Uhr – DJK Rimpar Wölfe vs. HSG Krefeld (Livestream)

Sonntag, 02. Februar

17:00 Uhr – TSV Bayer Dormagen vs. Handball Sport Verein Hamburg
17:00 Uhr – HC Elbflorenz 2006 vs. ASV Hamm-Westfalen