Teilnehmer der Handball-Europameisterschaft 2014 der Frauen stehen fest

In der Handball-Europameisterschaft 2014 in Ungarn und Kroatien steht das Teilnehmerfeld fest. Die Qualifikationsspiele sind beendet und Deutschland ist mit von der Partie. Stattfinden wird diese vom 7. bis 21. Dezember 2014.

Insgesamt nehmen an der Europameisterschaft 16 Teams teil und die deutsche Frauen-Nationalmannschaft war schon vor dem letzten Qualifikationsspiel in der Gruppe 7 qualifiziert, konnte sich aber zum Schluss den Gruppensieg sichern.

Die Gastgeber Ungarn und Kroatien sind die ersten beiden Teams die dabei sind und das Teilnehmerfeld wird durch Dänemark, Spanien, Frankreich, Deutschland, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Schweden und der Ukraine ergänzt.

An diesem Donnerstag werden die Vorrundengruppen um 13 Uhr in Zagreb ausgelost. Man darf gespannt sein, auf wen die deutsche Frauen-Nationalmannschaft dann im Dezember treffen wird.

Deutschland bei EURO-Auslosung in Topf 2

Basierend auf den Ergebnissen der Qualifikation zur EURO 2014 und der EURO 2012 sind die Lostöpfe gebildet wurden. Das Team von Bundestrainer Heine Jensen gehört wie Dänemark, Frankreich und Spanien zu Topf 2.

Topf 1: Montenegro, Norwegen, Ungarn, Schweden
Topf 2: Dänemark, Deutschland, Frankreich, Spanien
Topf 3: Kroatien, Serbien, Russland, Rumänien
Topf 4: Ukraine, Polen, Slowakei, Niederlande

Die Ausrichter Ungarn und Kroatien haben das Recht, bereits vor der Auslosung ein Team pro Gruppe festzulegen. Daraus ergibt sich folgendes Bild:

Gruppe A, Györ: Ungarn
Gruppe B, Debrecen: Dänemark
Gruppe C, Varazdin: Kroatien
Gruppe D, Osijek: Slowakei